RAK-Sampler, CD-Cover

Rotzfreche Asphaltkultur

Die RAK ist im Frühjahr 2011 ein Zusammenschluss von Menschen aus verschiedensten Ecken und Altern. In Köln beim Sommertreffen 2011 waren wir grob geschätzt 25 Bands und Projekte und ca. 50 Menschen. Wir wollen uns weiter treffen, austauschen, zuhören, voneinander lernen ... Wir spielen weiterhin viel zu politischen Anläßen, Solikonzerten und in linken Projekten. An den Ideen von damals hat sich bis heute vielleicht nicht viel geändert – vielleicht auch jede Menge. Schließlich lebt und verändert sich die RAK mit denen, die sie machen. Mittlerweile können wir auf 30 Jahre Geschichte zurückblicken. Die wenigsten von uns haben sie komplett miterlebt. Aber die meisten von uns werden weiter an ihr herum schreiben. Denn: The Future is unwritten and the Show must go on!

Immer mal wieder bringen wir einen Sampler der "Rotzfrechen Asphaltkultur" heraus, auf dem verschiedene Bands und Künstler_innen aus der RAK vertreten sind. Durch den Verkauf der Sampler versuchen wir unter anderem die RAK-Treffen zu finanzieren.