Tod und Mordschlag

Tod und Mordschlag gab es von 1995 - 1999, knappe 4 Yahre also und sie waren 120 mal live zu sehen. Mittlerweile ist diese Band in mancherlei Hinsicht in alle Winde verstreut. Es ist wenig geblieben von diesem intensiven Miteinander, was doch oft eine recht "charmante" und zugleich radikale Außenwirkung gehabt hat. Geblieben sind glücklicherweise aber diese Aufnahmen hier und eine Idee von Protest und Widerstand, die ihre Fortsetzung auch in den Gedanken und der Kreativität anderer Kulturschaffender der Gegenwart findet. So geht es immer weiter und in dieser Tradition ist und war nichts umsonst!
YOK im September 2006

Die Neuauflage der ersten drei Platten von 2006 ist leider inzwischen wieder ausverkauft. Bislang ist unklar, ob es noch eine Neuauflage geben wird. Bis dahin gibts die letzte in der Liste, das schönste und heftigste von TOD UND MORDSCHLAG.