Wundabunta Straßenpunk

Wenn ich gefragt werde wer ich bin und was ich mache habe ich immer eine andere Antwort parat. Aber im großen und ganzen würde ich mich als revolutionären, linken und anarchistischen Liedermacher bezeichnen. Ich möchte durch meine Musik, egal ob auf der Straße, im Park oder auf der Bühne, den Versuch starten den Menschen zu zeigen, das es etwas gibt wofür es sich lohnt radau und rabatz zu machen. Natürlich ist dies nur die eine Seite. Denn auf der anderen möchte ich mit meinen Liedern ein Bewustsein für Akzeptanz, gegenseitige Achtung, Selbstbestimmung und Freiheit schaffen. So habe ich mich entschlossen die Welt mit einem neuen, bunten und krachmachenden Musiker zu füllen, welcher hoffentlich all seine Ziele erreicht.

wundabunt.blogsport.de

Hier gehts zu seiner CD: